Süßigkeiten widerstehen OHNE Disziplin // ESSSUCHT

Eine Zuschauerin hat eines meiner letzten Videos kommentiert mit “Süßigkeitenverbot in stressigen Zeiten – Da muss man echt ein starkes Durchhaltevermögen haben!”

Dabei hat das Widerstehen von bestimmten Nahrungsmitteln absolut nichts damit zu tun, wie diszipliniert man isst, sondern damit, ob man ihrem Drogensog nachgibt, wenn man sie nicht konsumiert. Der initiale Entzug ist in 4 Tagen vorbei und so verschwinden auch Süßgelüste nach 4 Tagen, wenn man sie nicht mehr konsumiert.

Vorausgesetzt man sorgt auch dafür, dass sich das Belohnungssystem stabilisieren kann, indem man richtig isst. Dann wird es auch wieder mögliche Süßigkeiten (oder Chips, wenn man der herzhafte Typ ist) zu widerstehen ohne sich groß anstrengen zu müssen.

Wenn du mehr zum Thema “Essen als Sucht – Wie kommt es dazu und wie wird man sie wieder los?” erfahren möchtest melde dich zum kostenlosen Webinar am 22. Mai um 19 Uhr an: http://silke-rosenbusch.de/esssucht/

Hier geht's zum Raus aus der Lustfalle MEMBER-Bereich: https://elopage.com/s/foodismedicine/raus-aus-der-lustfalle-membership

Hier zum Raus aus der Lustfalle-Selbstlernkurs: https://elopage.com/s/foodismedicine/raus-aus-der-lustfalle-online-esssucht-programm-diy


Willst du mehr erfahren?
Einfach E-Mail eintragen und Newsletter abonnieren!


3 Comments

  1. Pingback: Wie repariere ich ein kaputtes Belohnungssystem? // ESSSUCHT - Silke Rosenbusch

  2. Pingback: Woher weiß ich, dass ich esssüchtig bin? // ESSSUCHT - Silke Rosenbusch

  3. Pingback: Schokolade als Lösung für Stress und Depris? // ESSSUCHT - Silke Rosenbusch

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.