Intervallfasten - Eine neue Studie des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung zeigte jetzt kürzlich erneut, dass Intervallfasten, insofern man morgens fastet, möglicherweise mehr Nachteile als Vorteile hat. Ja, man kann damit abnehmen, was einfach nur damit zusammenhängt, dass alles in allem weniger Kalorien gegessen werden. Aber es verschlechtert die Glucosetoleranz des Körpers, während abendliches Fasten sie verbessert. Besonders Diabetiker oder Prädiabetiker sollten daher vom Intervallfasten, mit morgendlichem Fasten, die Finger lassen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Hier geht's zum Raus aus der Lustfalle MEMBER-Bereich: https://elopage.com/s/foodismedicine/raus-aus-der-lustfalle-membership

Hier zum Raus aus der Lustfalle-Selbstlernkurs: https://elopage.com/s/foodismedicine/raus-aus-der-lustfalle-online-esssucht-programm-diy

Mein Buch "Raus aus der Esslust-Falle" bei Amazon: https://amzn.to/3mptSod


Willst du mehr erfahren?
Einfach E-Mail eintragen und Newsletter abonnieren!