Bunter Quinoa Salat

Bunter Quinoa Salat

Dieser Quinoa-Salat ist momentan eines meiner Lieblingsrezepte, weil man es fast (oder viellleicht sogar komplett) ohne Salz zubereiten kann und es trotzdem genießbar ist. Wer den Salat nicht salzig genug findet, kann selbstverständlich nachsalzen. Ich hingegen finde, dass der Mais mit seiner Süße und seinem Salz, die perfekte Würze für diesen Salat darstellt – Ein weiteres challengetaugliches Rezept!

  • 200 g Quinoa
  • 1 Dose Mais (285 g)
  • 1 Dose Kichererbsen (265 g)
  • 4 Stange Sellerie (klein geschnitten)
  • 1/2 Paprika (gewürfelt)
  • 1 Schalotte (gewürfelt)
  • 1 EL Estragon (getrocknet)
  • 1 EL Sojasauce
  • 15 g Koriander (frisch)
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer (nach Geschmack)
  1. Quinoa in 400 ml Wasser gar kochen.

  2. In der Zwischenzeit die restlichen Zutaten in eine Schüssel füllen und gut vermengen.

  3. Sobald der Quinoa gar ist, diesen ebenfalls unterheben und serviere

Wenn du Rezepte suchst, die fettarm, vollwertig und pflanzlich sind, die helfen, Zivilisationskrankheiten in den Griff zu kriegen und die Welt zu retten, dann schau dir mal den Forks-Meal Plan an. 

Hier gibt es eine Überfülle an Rezepten, wöchentliche Vorschläge, man kann die Anzahl der Personen angeben, Allergien ausschließen und das Beste von allem: Man kann anklicken, dass man alles, was am Wochenende vorgekocht werden kann, angegeben bekommt. Also: Keine Ausrede mehr, nicht gesund zu kochen und sich gesundheitsbewußt zu ernähren.

TOP 7 Dessert Rezepte

Abonniere meinen Newsletter und bekomme gratis 7 gesunde Dessert-Rezepte!

14 Tage gratis testen

(Visited 1 times, 1 visits today)

2 Comments

  1. Pingback: Black Bean Burger - Silke Rosenbusch

  2. Klaus Müller 18. Mai 2019 at 14:18

    Danke Silke,
    ähnliche Rezepte mache ich auch mit Reis oder in letzter Zeit gerne mit Couscous. Der braucht nicht mal gekocht zu werden

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.