Wem nützt der Raus aus der Lustfalle Kurs?

Noch bis Mittwoch, den 8. Dezember sind die Kurstüren für den nächsten Durchlauf des Raus aus der Lustfalle-Programms geöffnet. Aber für wen ist es geeignet? Braucht man den Kurs überhaupt, wenn man das Buch gelesen hat und weiß, wie das Programm geht? Antwort gibt's in diesem Video.


Hier geht's zum Raus aus der Lustfalle MEMBER-Bereich: https://elopage.com/s/foodismedicine/raus-aus-der-lustfalle-membership

Hier zum Raus aus der Lustfalle-Selbstlernkurs: https://elopage.com/s/foodismedicine/raus-aus-der-lustfalle-online-esssucht-programm-diy

Mein Buch "Raus aus der Esslust-Falle" bei Amazon: https://amzn.to/3mptSod


Willst du mehr erfahren?
Einfach E-Mail eintragen und Newsletter abonnieren!



Transkript:
Hi und herzlich willkommen!
Heute zur Beantwortung der Frage: Für wen ist denn eigentlich mein geleitetes „Raus aus der
Lustfalle“ - Esssucht - Programm geeignet oder wen soll das ansprechen? Denn als ich in der „Raus
aus der Lustfalle“ - Facebook-Gruppe, gepostet habe, dass die Kurstüren wieder geöffnet sind, hat
jemand darunter geschrieben, dass er oder sie mal aus Neugierde geguckt hat, was der Kurs kostet
und den Preis happig fand und meinte, das muss man sich erst mal leisten können. Und dem stimme
ich zu. Der Kurs kostet 329 Euro, regulär. Und das muss man sich erst mal leisten können. Das kann
nicht jeder. Das konnte ich als Student auch nicht.
Nichtsdestotrotz ist der Preis mehr als angemessen und gerechtfertigt. Also eigentlich ist es sogar ein
Spottpreis. Weil man ja, wenn man den einmal erworben hat, bei jedem Raus aus der Lustfalle -
Kursdurchlauf wieder mitmachen kann, wenn man das Gefühl hat, man ist wieder in alte
Verhaltensweisen abgerutscht oder rückfällig geworden. Oder irgendwas ist in deinem Leben
passiert. Denn auch das gibt es ja, wie wir letzte Woche Montag gesehen haben. Und in Anbetracht
dessen, dass ich Ärztin bin, also ordentlich Zeit investiert habe, in das Wissen, was ich habe, das
Hintergrundwissen, und dass ich den Kurs persönlich betreue, ist diese Summe es mehr als wert.
Für die meisten Leute - und das ist das, was sich daruntergeschrieben habe - ist diese Summe von
329 Euro ungefähr die Hälfte, die sie im Monat in die Krankenkassen einzahlen. Und bei Chirurgen,
da hinterfragt niemand, ob das Geld oder ob seine Arbeit das wert ist. Denn man zahlt ja quasi nicht
selber aus eigener Tasche, sondern die Krankenkassen zahlen das. Aber das mal, in Anbetracht
dessen, wie teuer ein Arzt ist und warum er das wert ist. Und wer Lust hat, kann auch gern mal in die
Gebührenordnung für Ärzte gucken und da mal nachschlagen, was die einzelnen Dienstleistungen
kosten.
Nichtsdestotrotz ist mir das natürlich klar, dass sich das nicht jeder leisten kann. Daher jetzt die
Frage, für wen ist denn das Programm einfach? Denn ich habe, weil es sich nicht jeder leisten kann,
eben das Ganze in Form eines Buches auch aufgeschrieben. 19,99 Euro kann man sich leisten. Zur
Not kann man sich das vom Mund absparen. Und wie, das zeige ich euch die Tage. Denn jetzt gerade
übe ich nämlich, einen Monat für nur 100 Euro Essensausgaben zu leben. Das geht.
Ja, ich habe euch von Markus erzählt, der das Buch gekauft hat, als es im Februar auf den Markt
kam, es gelesen hat, es umgesetzt hat und seither von 180 kg auf 130 kg geschrumpft ist. Er hat 51
kg in der Zeit abgenommen. Also wer es alleine mit dem Buch schafft, der hat meinen absoluten
Segen. Soll einfach das Buch in die Hand nehmen, das umsetzen, das tun, dann geht das natürlich
auch. Ich habe jetzt am Wochenende auch Jennifer kennengelernt. Die hat im Januar mein nicht
geleitetes Programm gekauft. Das ist schlussendlich derselbe Kurs, aber eben ohne meine
Betreuung. Man macht den ganz alleine. Das ist ein Selbstlernkurs. Sie hat den durchgezogen, hat
sich weiter so ernährt. Ist mit 155 kg gestartet und sie hat mich jetzt konsultiert für eine
Einzelsitzung, weil sie Fragen hatte - individuelle - und ist jetzt bei 97 kg. Damit ist Jennifer die
Königin der Raus aus der Lustfalle - Abnahme. Das ist der Hammer. Auch einfach jemand, der vorher
mit nichts klarkam, mit keiner Abnehm-Methode, nichts hat funktioniert bzw. dann immer dieses
rauf - runter - rauf. Wer das mit dem Selbstlernkurs kann, auch der hat meinen absoluten Segen. Der
braucht diese Summe nicht ausgeben.
Wer es aber alleine nicht kann, wer den Start nicht findet, wer nicht durchhält, wer immer wieder
abgelenkt wird, durch andere Sachen, wer vielleicht auch irgendwie weiß, was ihnen abhält, aber
trotzdem nicht durchkommt, der hat eben die Möglichkeit, quasi in Verabredung mit anderen
Leuten an einem bestimmten Termin zu starten. Der hat die Möglichkeit. Für manche Leute ist das vielleicht auch ein Druck, 300 Euro dafür ausgegeben zu haben. Auch
solche Reaktionen hatte ich schon. “Scheiße, ich habe da 300 Euro für ausgegeben, jetzt muss ich
aber wirklich was tun!” Das Buch kann man vielleicht in die Ecke werfen oder sonst was und sagen:
“Find ich alles doof!”. Aber wenn man 300 Euro ausgegeben hat, dann reißt man sich vielleicht ein
bisschen mehr am Riemen, die initiale Zeit.
Der Kurs hat eben dann auch noch den Vorteil, dass man andere Leute kennenlernt, denen es
genauso geht. Weil wir uns ja in der Regel, als Esssüchtige in der Gesellschaft, völlig alleine fühlen.
Weil wir immer denken: “Alle anderen kriegen es in den Griff. Nur ich nicht. Nur ich bin der Idiot, der
schwach wird. Warum?”. Also man lernt Gleichgesinnte kennen und die sind unglaublich nett. Weil
Esssüchtige auch alle diesen Charakterzug des Märtyrertums haben. Sie sind darauf gedrillt worden,
im Laufe ihres Lebens, sich selbst zurückzunehmen und freundlich zu anderen zu sein. Und in dieser
Raus aus der Lustfalle – Whatsapp-Gruppe sind die so nett zueinander und kriegen dann auch so viel
zurück. Also das ist eine Art geschützter Raum, wo man für das viele Geben im Leben, auch mal was
zurückkriegt.
So, und natürlich macht es mit anderen Leuten viel mehr Spaß. Allein schon deswegen. Und eben
dann kommt eben auch noch meine Betreuung dazu. Wir hatten dort nämlich auch einen Fall von
einer Teilnehmerin, die irgendwann mal ein Termin beim Arzt hatte. Und der Arzt hat festgestellt:
“Hör mal, deine Schilddrüse hat eine Unterfunktion. Hier, hast du L-Thyroxin. Nimm das, iss das. Das
musst du jetzt für den Rest deines Lebens nehmen und gut ist.” Und sie gesagt: “Nein, das will ich
nicht.”, hat mich gefragt, als Ärztin. Quasi als zweite Meinung, quasi unentgeltlich, inkludiert in das
Raus aus der Lustfalle - Programm, für sie, finanziell. Und wir haben eben abgeklärt, dann kurz, wie
es denn mit ihrem Salzverzehr aussieht. Ob sie Algen isst, ob sie Jodsalz isst, ob die Ärztin oder der
Arzt dann Antikörper bestimmt hat etc.. Und schlussendlich kamen wir so darauf, dass sie es erst
mal, bevor sie L-Thyroxin nehmen sollte - also das sind eben Schilddrüsenhormone - es probieren
sollte, indem sie regelmäßig Algen isst. Denn vielleicht hat sie einfach nur einen Jodmangel. Und die
meisten Hausärzte gehen nicht hin und gucken, was die Ursache der Schilddrüsenunterfunktion ist.
Was ich als fatal erachte. Naja, sie hat ein paar Wochen lang Algen gegessen, ist wieder zum Arzt
gegangen und die Schilddrüse war wieder normal. Das hat man nur dann, wenn man einen Arzt
konsultiert, der Ahnung von diesem ganzen Kram hat, von Ernährungsdingen und wo was drin ist.
Und eben nicht bei seinem Hausarzt.
Das ist eben inklusive, dann einfach auch noch. Und deswegen sind diese 329 Euro eigentlich ein
absoluter Spottpreis. Aber wer das Geld nicht hat, wie gesagt, der kann es auch völlig alleine
machen. 19,99 Euro. Kann man sich auch zu Weihnachten schenken lassen und dann macht man es
eben alleine. Aber das ist härter und es macht nicht so viel Spaß. Und es ist schwerer, sich am
Riemen zu reißen. Und jetzt wird mein Kind unruhig, das heißt ich sage Ciao bis Donnerstag.
Macht es gut.
Eure Silke
Bei dem unruhigen Kind habe ich natürlich vergessen, euch zu sagen, dass - wer jetzt das Gefühl hat,
für ihn ist das Raus aus der Lustfalle - Programm interessant - es gibt noch für den nächsten
Durchlauf, am 1. Januar startet der, die Möglichkeit, bis Mittwoch - glaube ich zumindest - den Kurs
noch zu kaufen. Es kann sein, dass, wenn er nicht voll wird, ich dieses Mal probiere, die Kurstüren
länger offen zu halten. Was ich noch nie vorher gemacht habe. Sondern dann waren eben fünf Leutedrin statt zehn. Zehn Plätze gibt es insgesamt. Das kann ich euch jetzt aber noch nicht sagen, weil ich
das Video ja immer eine Woche vorher drehe. Daher mal schauen, wie der Stand der Dinge dann ist,
am Mittwoch. Aber wer wirklich sichergehen will, dass er noch Platz erwischt, der hat noch bis
übermorgen Zeit.
Das war es jetzt aber.
Ciao, bis Donnerst


1 Comment

  1. Pingback: Bluthochdruck: Wenn Medikamente nicht wirken - Silke Rosenbusch

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.